Wie Sie Ihre Küche ideal „unter die Haube“ bringen

Ihr eigens für Sie entwickelter Küchenentwurf ist so gut wie fertig, Sie haben bereits das perfekte Bild Ihrer neuen Küche im Kopf und können das Endergebnis gar nicht mehr erwarten.

Plötzlich fragt Sie ihr Küchenstudio-Berater: „Und welchen Dunstabzug würden Sie bevorzugen?“

DUNSTABZUG? Puuuh…
Damit Sie sich bei dieser Frage nicht, wie vor den Kopf gestoßen, fühlen, zeigen wir Ihnen im folgenden Blog, was Sie unbedingt wissen müssen:

Die Hauptfrage bei der Entscheidung des Dunstabzugs ist: Abluft oder Umluft?

  1. Bei Abluft ermöglicht ein Durchbruch durch die Wand den Abzug von Gerüchen in den Kamin oder ins Freie, was die Installation erheblich erschwert. Die Gerüche werden aber weit besser beseitigt.
  2. Bei Umluft sorgen auswechselbare Fett- und Geruchsfilter dafür, dass Gerüche aus der Luft entfernt werden. Umluftfilter verursachen dafür hohe Betriebskosten.

Auch die Lärmentwicklung spielt eine entscheidende Rolle. Abluft verursacht grundsätzlich weniger Lärm als Umluft.

Ebenso zu beachten sind der einfache Filterwechsel sowie der spülmaschinenfeste Fettfilter. Diese Kriterien variieren je nach Produkt, informieren Sie sich beim Hersteller oder Ihrem Küchenfachberater.

Ein Tipp von uns:
Hauben mit horizontalem Schirm schneiden gut ab und sind höchst empfehlenswert.

Jetzt sind Sie bestens gewappnet, die richtige Dunstabzugshaube für Ihre Küche auszuwählen. Viel Erfolg dabei!