+43 (0) 699 1954 9835 | Küchen&Lounge | Donaufelderstraße 101, 1220 Wien

Effiziente Küchenplanung und Küchenorganisation

Ein NO-GO, der Ihnen den Traum einer neuen, perfekten Küche schnell in den Sand setzen kann, sind Planungsfehler. In die Planung können schon einmal ordentlich viel Geld und Zeit reininvestiert werden. Aus diesem Grund ist die ordentliche Küchenplanung ein absolutes Muss. Wir haben einen Planungs-Guide für Ihre neue Küche erstellt:

#1 Küchenschubladen

Einen großen Einfluss auf die optimale Nutzung des Küchenbereichs, hat die Planung von Aufbewahrungsmöglichkeiten – Schubladen. Wir empfehlen daher Küchenschränke mit „leicht ausziehbaren“ Schubladen. Sie eignen sich besonders gut für die eigene Vorratshaltung. Auch ein Dämpfungssystem sollte beim Einplanen der Schubladen bedacht werden. Des Weiteren empfehlen wir eine etwa 5 bis 6 cm dicke Passleiste zwischen dem Küchenschrank und der Wand einzubauen. Schubladen können so problemlos geöffnet werden, ohne an Flächen anzuschlagen.

WICHTIG: Tun Sie Schubladen nicht in Ecken! Beim Öffnen können Sie nämlich an einen angrenzenden Schrank stoßen.

#2 Küchenarbeitsfläche

Die ideale Länge der Arbeitsfläche beträgt etwa 80 bis 140 cm – auch abhängig von der Größe Ihrer Küche. Bedenken Sie jedoch, dass lange Arbeitsplatten längere Wege bedeuten. Zwischen zwei gegenüberliegenden Küchenzeilen empfehlen wir, einen Abstand von mindestens 120 cm einzuplanen. Auch sollten beim Planen der Fläche, das Kochfeld und die Spüle nicht weit voneinander entfernt liegen, ein Abstand von etwa 80 cm sollte eingehalten werden. Nicht mehr und nicht weniger.

UND: Neben dem Kochfeld ruhig etwas Arbeitsfläche einplanen, um auch Töpfe und Pfannen seitlich einstellen zu können.

#3 Küchenherd

Bei der Anschaffung von neuen Elektrogeräten setzen wir auf energiesparende Geräte. Des Weiteren sollte der Backofen hoch eingebaut werden, so kann ergonomisches Arbeiten in der Küche sichergestellt werden. Und zusätzlich ist der Herd somit auch für Kinder schwerer erreichbar. Clever ist es auch, Kochutensilien nahe zum Herd zu platzieren. Planen Sie als ein bis zwei Extra-Schubladen im Bereich des Kochfeldes ein.

NICHT: Backofen, Herd und Geschirrspüler kommen bitte nicht in eine Ecke! So blockieren Sie sich praktische Wege zu Schubladen und dergleichen. Und stellen Sie Backofen oder Kochfeld nicht seitlich an eine Wand in der Küche. So vermeiden sie, dass die Wand durch Öl- und Essenspritzer verschmutzt wird.

Das A und O beim Küchenherd: Funktionalität, Komfort und Sicherheit! Diese drei Punkte sollten bei der Planung immer an erster Stelle stehen!

Wenn Sie es schaffen, diese Grundtipps richtig zu befolgen, ist das schon die halbe Miete. Die individuellen Gestaltungswünsche können darauf aufbauend immer noch umgesetzt werden. Am besten Sie kontaktieren dafür Ihre Küchenexperten.

Gerne steht Ihnen auch das Team von Küchen & Lounge zur Verfügung!

Jetzt teilen